Low-Key / High-Key

Low-Key / High-Key

Block 1:

Datum: Sonntag, den 7. Juni 2020

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Ort: Atelier Luke, Schwanallee 29-31, 35037 Marburg

(Einfahrt zwischen Jacques’ Wein-Depot und Schäfers Backstuben)

Block 2:

Uhrzeit: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort: Atelier Luke, Schwanallee 29-31, 35037 Marburg

(Einfahrt zwischen Jacques’ Wein-Depot und Schäfers Backstuben)

Hinweis: Den Kurs habe ich auf zwei Blöcke, die beide den gleichen Inhalt haben aufgeteilt. Somit ist die jeweilige Gruppe kleiner und der Kurs intensiver.

Die Stimmung eines Fotos bewirkt viel bei den Betrachtern. Ihr erarbeitet zusammen mit den Models im jeweiligen Set, wie stimmungsvolle Fotos entstehen.

Kursbeschreibung:

Entdecke, wie Beleuchtungssetups zu den einzelnen Themen aufgebaut werden, um die eigene Portrait/Beautyfotografie zu verbessern, bzw. zu erlernen. Diese Kenntnisse können auch problemlos in die Produktfotografie übertragen werden.

Im Low-Key-Setup erfahrt ihr, wie mit speziellen lichtgestaltenden Werkzeugen gearbeitet werden kann - unter anderem auch für theatralische Effekte und gestochen scharfe Bilder entstehen.

Danach baut ihr ein High-Key-Setup auf und wir besprechen das Licht-Konzept.

Was wird jeweils wo benötigt und vor allem warum.

Zwischen den einzelnen Setups – wie auch am Ende - besprechen wir eure Ergebnisse.

Entdecken und nutzen:

Arbeiten mit künstlichem Licht – die richtige Menge Licht genau da, wo es benötigt wird, um die gewünschte Bildaussage zu bekommen.

Verwende verschiedene Lichtmodifikatoren, z. B. Beauty Dish, Raster, Softbox und Projektionsspot

Einrichten einer Spezialbeleuchtung und deren Verwendung

Kreativität

Hier sind - nach Absprachen mit den Models - keine Grenzen gesetzt

Dauer: ca. 4 Stunden

Hinweise:

Gerne können wir nach dem Workshop in Marburg noch gemeinsam etwas Essen gehen und das Erlebte besprechen.

Die Kosten setzten sich zusammen aus (Mietkosten der Örtlichkeit, Nebenkosten, Modelgagen, Lichttechnik, Snacks, Getränke) und belaufen sich auf 120,- EUR je Teilnehmer/in.

Bitte meldet euch schriftlich über meine Mailadresse mail@bildsymphonie.de und mit Angaben der persönlichen Kontaktdaten an. Eine Anmeldung liegt ab dem Eingang der Zahlung vor. Der Zahlungseingang bestimmt auch die Reihenfolge der Teilnahme. Ist die maximale Zahl der Anmeldungen erreicht, wird dies mitgeteilt und die Zuviel bezahlten Beträge zurück überwiesen.

Ein rechtlicher Anspruch auf die Durchführung des Workshops besteht nicht. Für entstandene Schäden, sowohl bei der An-, wie auch Abreise und während des Workshops wird nicht gehaftet. Ebenso für abhanden gekommene Utensilien.

Anmeldung:

Gerne per Mail oder über unser Kontaktformular.

Zurück zur Workshopübersicht

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu, unsere Cookies zu verwenden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.